Nationaler Tag der Freiwilligenarbeit und Erinnerung

WASHINGTON – (AD) – Nachfolgend veröffentlichen wir die Rede von US-Präsident Barack Obama vom 27. August 2011, anlässlich des Nationalen Tages der Freiwilligenarbeit und Erinnerung zum Jahrestag des 11. Septembers.

 

In nur zwei Wochen werden wir als Nation zusammenkommen, um feierlich den 10. Jahrestag der Anschläge vom 11. September zu begehen. Wir werden uns an die Unschuldigen erinnern, die ihr Leben lassen mussten. Wir werden den Familien zur Seite stehen, die sie liebten. Wir werden die mutigen Ersthelfer ehren, die an den Schauplatz eilten und so vielen Menschen das Leben retteten. Wir werden auch unserer Soldaten und der Militärfamilien gedenken und all jenen, die in den vergangenen zehn Jahren dienten, um uns zu schützen und zu stärken.

Wir werden uns auch daran erinnern, wie die schrecklichsten Terroranschläge in der Geschichte der Vereinigten Staaten das Beste in der amerikanischen Bevölkerung hervorbrachten. Wie sich Amerikaner anstellten, um Blut zu spenden. Wie Freiwillige quer durch das Land fuhren, um zu helfen. Wie Schulkinder ihr Erspartes spendeten. Wie Gemeinden, glaubensorientierte Gruppen und Unternehmen Lebensmittel und Kleidung sammelten.

Wir waren geeint, und die überwältigende Großzügigkeit und das Mitgefühl erinnerten uns daran, dass wir Amerikaner in solch schwierigen Zeiten als ein Volk zusammenstehen.

An diesem 11. September werden Michelle und ich an den Gedenkfeierlichkeiten am Ground Zero, in Shanksville und im Pentagon teilnehmen. Aber auch, wenn Sie nicht in New York, Pennsylvania oder Virginia dabei sein können, kann jeder Amerikaner Teil dieses Jahrestages sein. Der 11. September wird ein Nationaler Tag der Freiwilligenarbeit und Erinnerung sein. In den kommenden Tagen und Wochen werden Mitbürger aus dem ganzen Land – in allen 50 Staaten – in ihren Gemeinden und ihrer Nachbarschaft zusammenkommen, um der Opfer des 11. Septembers zu gedenken und die Stärke unserer Nation mit Freiwilligen- und Wohltätigkeitsarbeit zu unterstreichen.

In Minneapolis werden Freiwillige helfen, das Gemeindezentrum wieder Instand zu setzen. In Winston-Salem (North Carolina) werden sie Dachschindeln bauen und Fußböden verlegen, um Familien ein neues Zuhause zu geben. In Tallahassee (Florida) werden sie Care-Pakete für unsere Soldaten in Übersee und ihre Familien zu Hause zusammenstellen. In Orange County (Kalifornien) werden sie Häuser für unsere Veteranen renovieren. Ich möchte noch einmal sagen, dass Michelle und ich uns sehr darauf freuen, auch an einem lokalen Projekt teilnehmen zu können.

Es gibt so viele Möglichkeiten, etwas zu tun, und jeder Amerikaner kann auch etwas tun. Um mehr darüber zu erfahren, was Sie bei sich Zuhause tun können, besuchen Sie einfach die Website www.serve.gov. Auch die kleinste Geste, auch die einfachste Tat erweist den Verstorbenen Ehre. So lassen wir den Geist der Einheit, den wir nach dem 11. September gespürt haben, noch einmal aufleben.

An diesem zehnten Jahrestag sehen wir uns als Nation immer noch großen Herausforderungen gegenüber. Wir überwinden die schwerste Wirtschaftskrise zu unserer Lebzeit. Wir bringen den Kampf zur Al Kaida, beenden den Krieg im Irak und beginnen den Abzug unserer Truppen aus Afghanistan. Und wir arbeiten daran, die Grundlage unserer nationalen Stärke hier bei uns neu aufzubauen.

Nichts von alldem wird einfach sein. Die Regierung kann dies auch nicht allein schultern. Nach dem 11. September haben wir gesehen, dass der Charakter und das Mitgefühl der amerikanischen Bürger immer die große Stärke der Vereinigten Staaten gewesen sind. Lassen Sie uns zu diesem Jahrestag also diesen Geist noch einmal aufleben. Lassen Sie uns also zeigen, dass die gemeinsamen Ziele und die Einheit, die wir in den Vereinigten Staaten brauchen, keine flüchtige Momentaufnahme sind, sondern lang anhaltende Tugenden – nicht nur für einen Tag, sondern für jeden Tag.

Originaltext: WEEKLY ADDRESS: Observing 9/11 with National Service

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>