Verbesserung der Luft- und Wasserqualität seit 2001

WASHINGTON – (AD) – Nachfolgend veröffentlichen wir die unwesentlich gekürzte Rede von US-Präsident George W. Bush anlässlich der Verleihung der President’s Environmental Youth Awards in Washington vom 21. April 2005.

Ich möchte Sie zur Ehrung und Anerkennung der Leistungen einiger unserer aktivsten jungen Naturschützer begrüßen.

Sie alle haben Ihre Zeit und Energie dafür eingesetzt, unsere Natur zu bewahren. Sie geben ein vorbildliches Beispiel, und dafür sind wir Ihnen dankbar. Wir haben heute die Möglichkeit, Ihnen zu sagen, wie stolz wir auf Ihre gute Arbeit sind.

Ich möchte auch Steve Johnson danken, dem amtierenden Leiter der Umweltschutzbehörde. Ich habe dem amerikanischen Senat die Nominierung dieses fähigen Mannes aus gutem Grund vorgeschlagen – weil er im höchsten Maße qualifiziert für diesen Posten ist – und jetzt ist es Zeit, dass der Senat ihn bestätigt. Es freut mich, dass seine Frau Debbie zusammen mit Matt hier ist.

Ich möchte auch meinem Freund, dem Kongressabgeordneten Vito Fossella, danken, der heute bei uns ist. Herr Kongressabgeordneter, vielen Dank, dass Sie hier sind. Wir heißen auch alle regionalen Leiter der Umweltschutzbehörde willkommen, vor allem die aus dem großartigen Staat Texas.

Diese Woche ist National Volunteer Week. Wir würdigen die Arbeit der 64 Millionen Amerikaner, die sich freiwillig für die Umwelt einsetzen und andere ermutigen, sich ihnen anzuschließen. Seit meinem Amtsantritt habe ich die Amerikaner aufgefordert, innerhalb ihrer Gemeinden eine aktive Rolle zu übernehmen und 4.000 Stunden oder zwei Jahre im Laufe ihres Lebens dafür zu verwenden, anderen zu helfen. Um Menschen dazu zu bringen, zu helfen, rief ich den USA Freedom Corps ins Leben. Dazu gehört eine Website, auf der potenzielle Helfer die Möglichkeit haben, freiwillige Tätigkeiten auf lokaler Ebene zu übernehmen. Unter www.usafreedomcorps.gov können Sie mehr über das Engagement des USA Freedom Corps erfahren.

Die 30 jungen Männer und Frauen, die wir heute hier im Weißen Haus ehren, meldeten sich auf unseren Aufruf. Sie wissen, dass sie die Verantwortung haben, sich als Bürger zu engagieren und nicht nur Zuschauer zu sein und dass Gemeinden gestärkt werden, wenn sich die Menschen für eine Sache einsetzen, die größer ist als sie selbst. Eine der größten Verantwortungen in einer freien Gesellschaft ist der verantwortungsvolle Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen. Sie alle haben diese Pflicht ernst genommen. Sie haben ein klares und starkes Beispiel gegeben und inspirieren andere, ebenfalls ihren Teil beizutragen.

Morgen werde ich anlässlich des Tags der Erde nach Tennessee fahren und Freiwilligen helfen, die Wanderwege in Cades Cove zu erneuern. Ich freue mich schon darauf, mit anzupacken und aus Washington rauszukommen.

Als Freiwillige haben Sie sich für einen guten Zweck eingesetzt. In Cairo (Georgia) haben Sie ein Wissenschaftscamp zur Förderung des Recycling aufgebaut. In St. Paul (Virginia) haben Sie zur Wiederherstellung eines neuen Feuchtgebietes beigetragen und es zu einem Freiluftklassenzimmer gemacht. In Oklahoma und Kalifornien haben Sie Abfälle im Umfeld der örtlichen Flussläufe eingesammelt. Sie haben Nistkästen zum Schutz der örtlichen Vogelarten in Staten Island (New York) gebaut. Sie haben den natürlichen Lebensraum von Forellen in Hyrum (Utah) verbessert. Sie haben ein Projekt zum Schutz des Schmetterlings Icaricia icarioides fenderi in Salem (Oregon) begonnen. Sie haben ein öffentliches Aufklärungsprogramm zum Schutz eines Baches nahe Cleveland (Ohio) angeführt. Sie haben Buchen in einer Grundschule in Middletown (Rhode Island) angepflanzt. Und Sie haben Schulkinder über das Grundwasser in Lincoln (Nebraska) aufgeklärt.

Jede dieser Aktionen hat Auswirkungen auf eine Gemeinde und zusammen verbessern sie unser Land. Sie alle übernehmen Verantwortung für die natürlichen Ressourcen in unserem Land und unsere Regierung tut dasselbe. Heute ist die Luft und das Wasser in den Vereinigten Staaten sauberer als 2001. Mit meiner Haushaltsvorlage für das kommende Jahr komme ich meiner Verpflichtung aus dem Jahr 2001 nach, 4,9 Milliarden Dollar über fünf Jahre zur Verbesserung der Nationalparks bereitzustellen und unsere Parks für alle Amerikaner noch einladender zu gestalten und zugänglicher zu machen.

Wir setzen die Initiative Sauberer Himmel (Clear Skies Rule) zur 70%igen Emissionssenkung bei Energieerzeugern um. Im Rahmen des Landwirtschaftsgesetzes (Farm Bill), das ich 2002 unterzeichnete, werden wir über 10 Jahre hinweg 40 Milliarden Dollar bereitstellen, um unsere Bauern und Tierzüchter beim Schutz der Feuchtgebiete, der Verbesserung der Wasserqualität und Sicherung der natürlichen Lebensräume wild lebender Tiere zu unterstützen. Ich habe versprochen, in den kommenden fünf Jahren drei Millionen Feuchtgebiete wiederherzustellen, zu verbessern und zu schützen. Zum Schutz unserer Wälder und Waldgebiete vor Brandschäden habe ich das Gesetz zur Wiederherstellung gesunder Wälder (Healthy Forest Restoration Act) unterzeichnet. Seit meiner Amtseinführung haben die Ministerien für Inneres und für Landwirtschaft zudem gefährliche Brennstoffe von mehr als 4 Millionen Hektar staatlichem Land entfernt.

Überall in den Vereinigten Staaten arbeiten wir mit den Regierungen der Bundesstaaten – und auf lokaler Ebene – zusammen, um die Bereinigung und den Rückbau alter Industriegebiete zu beschleunigen. Wir arbeiten hart für die Verbesserung der Umwelt, ebenso wie Sie. Jeder von Ihnen hat hart gearbeitet. Sie waren auf richtige Art und Weise idealistisch und haben sich engagiert. Ich weiß, dass Ihre Eltern und Ihre Gemeinden stolz auf Sie sind und Ihr Präsident ist es auch.

Es ist mir jetzt eine große Ehre, die Gewinner des President’s Environmental Youth Award 2005 begrüßen zu dürfen. Der amtierende Leiter der Umweltschutzbehörde wird nun die Preisverleihung vornehmen.

Originaltext: Air, Water in United States Cleaner than in 2001

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>